Werbeplanen Druckerei

Auffanggurt: Eine Absturzsicherung

Wenn man in Höhen oder in Tiefen arbeitet, so muss eine entsprechende Sicherung erfolgen. Ein einfaches Seil reicht hierzu nicht aus, vielmehr braucht es auch einen entsprechenden Auffanggurt. Doch gerade bei diesen Gurten gibt es unterschiedliche Systeme, wie wir im nachfolgenden Artikel aufzeigen.

Das ist ein Auffanggurt

Wenn die Rede von einem Auffanggurt ist, so handelt es sich hier um ein wesentliches Bestandteil einer Absturzsicherung. Eine solche muss man immer tragen, wenn man in Höhen oder aber auch in Tiefen, wie zum Beispiel in einem Silo arbeitet. Durch einen solchen Gurt soll das Risiko von Verletzungen durch einen Sturz minimiert werden. Damit ein Auffanggurt richtig wirken kann, besteht aus einem richtigen Gurtsystem, das sowohl die Arme, als auch die Beine einschließt. So soll auch verhindert werden, dass man zum Beispiel bei einem Sturz aus dem Gurt herausrutschen kann oder es zu einer falschen Körperstellung kommt. Der Gurt von Hebetechnik-Experte ist robust verarbeitet, in der Regel aus Polyester und hält hohen Beanspruchungen stand. Die Gurte unterscheiden sich in ihren Größen.

Unterschiede beim Auffanggurt

Grundsätzlich gibt es nicht den einen Auffanggurt, sondern vielmehr verschiedene Modelle. Diese Modelle unterscheiden sich in zahlreichen Punkten. Ein wesentlicher Unterschied bei den Modellen ist die Tragfähigkeit, also das maximal zulässige Gewicht der Person. Von 70 kg, 80 kg, 100 kg und mehr, gibt es hier verschiedene Ausführungen. Auch gibt es Unterschiede bei der Verarbeitung. So gibt es hier Gurte, bei denen ist die Gurtbreite breiter und teilweise ist auch eine Polsterung vorhanden. Eine solche Breite und auch eine Polsterung hat natürlich den großen Vorteil, das Tragen vom Gurt ist wesentlich angenehmer. Weitere Unterschiede gibt es noch beim Anschlagpunkt. Je nach Gurt ist dieser entweder im Rücken durch eine Öse, oder aber auch an der Vorderseite. Je nach Modell kann der Anschlagpunkt nicht nur aus der Öse bestehen, sondern auch aus einem Falldämpfer, der bei einem Sturz die wirkenden Kräfte aufnimmt. Natürlich unterscheiden sich die Gurte noch in ihrem Design. So sind diese in einer Vielzahl von unterschiedlichen Farben erhältlich.

Kauf von einem Auffanggurt

Durch die Unterschiede die es bei den Modellen von einem solchen Gurt gibt, sollte man vor dem Kauf einen Vergleich durchführen. Zum einen damit man auch einen passenden Gurt zum Träger hat. Zudem gibt es natürlich auch Unterschiede, auf die man reagieren sollte. Gerade wenn man zum Beispiel oft und lange einen solchen Gurt trägt, so spielt hier auch die Bequemlichkeit ein Faktor. Zudem soll der Gurt während der Arbeit auch nicht stören. Durch einen Vergleich über das Internet werden die Unterschiede sichtbar und erleichtern die Kaufentscheidung zu Gunsten von einem Auffanggurt.

 

Auffanggurt: Eine Absturzsicherung
Nach oben scrollen