Werbeplanen Druckerei

Streichputz innen – Lange Lebensdauer und einfache Handhabung

Es setzen aufgrund der einfachen Handhabung immer mehr Handwerker auf den Streichputz im Innenbereich anstatt auf eine Tapete. Das liegt unter anderem auch an der längeren Lebensdauer, welche höher ist als die Lebensdauer von Tapete. Da die Form beim Streichputz über mehrere Jahre hinweg erhalten bleibt, sind Renovierungen viel seltener erforderlich.

Die Vorteile von Streichputz innen

Viele Heim- und Handwerker haben in Ihrer langjährigen Karriere den Streichputz innen aufgrund seiner komplizierten Verarbeitung vermieden. Doch die Verarbeitung ist viel einfacher als von jenen Hand- bzw. Heimwerkern gedacht. Streichputzinnen hat so viele Vorteile, dass er keine andere Technik im Innenbereich in Frage kommt:

– ist sehr robust
– hat eine sehr hohe Lebensdauer
– ist sehr einfach anzuwenden
– es benötigt keine Vorkenntnisse und Erfahrungen
– kann mit Farbe versehen werden

Im Handel sind bereits fertig gemischte Produkte verfügbar, welche direkt verarbeitet werden können. Dadurch hat es der Heimwerke sehr einfach die Wände zu verputzen. Der Untergrund muss vorbereitet werden und die Ecken sollten abgeklebt werden. Fertig! Schon kann der Streichputz innen aufgetragen werden. Die Verarbeitung ist so einfach. Der fertige Putz wird lediglich mit Bürste oder einem Pinsel auf die Wand aufgetragen. Auch Laien können diese Tätigkeit durchführen. Der Streichputz hat im Vergleich zur Tapete eine höhere Lebensdauer. Außerdem stehen besonders strapazierfähige Arten vom Streichputz innen zur Verfügung. Viele der angebotenen Produkte sind ebenfalls bereits mit Farbe ausgestattet. Jedoch kann der Streichputz auch nach dem Auftragen noch mit Farbe versehen werden. Hier sind dem Anwender keinerlei Grenzen gesetzt.

Finden Sie Ihr Angebot unter https://www.alpenkalk.de/rollputz/rollputz-innen/

Welcher Streichputz innen eignet sich für welches Zimmer

Es stehen unterschiedlicher Streichputz für Innenwände zur Verfügung. Der Unterschied liegt in den Basisstoffen. So ist ein auf Kalkbasis aufgebauter Putz ein natürlicher, atmungsaktiver sowie mineralischer Putz. Ein solcher Putz eignet sich vor allem aufgrund seiner Resistenz in feuchten Räumen, wie beispielsweise im Bad oder in der Küche oder aber auch Steinmauern. Der Kalkputz besitzt des Weiteren schimmelhemmende Fähigkeiten. Ein anderer Putz sind Kunstharzputze, welcher auch Dispersionsschutz genannt wird. Dieser Putz kennzeichnet sich vor allem durch eine hohe mechanische Resistenz aus. Daher platzt bei diesem Putz selten etwas ab. Aus diesem Grund sind Kunstharzputze vor allem für Kinderzimmer, Arbeits- und Werkzeugräume geeignet. Dann gibt es noch den Streichputz innen auf der Basis von Lehm. Dieser entzieht der Luft die Feuchtigkeit und sorgt so für ein angenehmes Raumklima. Zimmer, welche mit einer Zentralheizung erwärmt werden, sind für diesen Putz sehr gut geeignet. Dieser lässt sich später auch im Vergleich zu den beiden anderen Putzen sehr leicht entfernen. Als Arbeitsmittel reichen Wasser und ein Schaber. Übrigens Streichputz ist auch für Decken geeignet.

 

Streichputz innen – Lange Lebensdauer und einfache Handhabung
Nach oben scrollen