Startseite » Unser Blog » Haushaltsaufgaben können auch Spaß machen

Haushaltsaufgaben können auch Spaß machen

Die Haushaltsaufgaben sind sowohl bei Singles, als auch bei Familien mannigfaltig. Neben dem Aufräumen und dem Putzen fällt auch das Waschen und vieles mehr an. Den Rasen unkrautfrei zu halten oder die Wäsche zu bügeln wird oft als lästige Pflicht empfunden. Wenn Brot selber backen oder das abendliche Essen auf dem Plan steht können ebenso wie beim Großputz einige Tricks genutzt werden, die die lästigen Aufgaben zu einem besonderen Event machen und so für mehr Spaß bei Haushaltsaufgaben sorgen.

Haushaltsaufgaben richtig planen

Nichts ist demotivierender als ein großer Berg verschiedener Haushaltsaufgaben. Mit einem Putzplan kann dem einfach entgegenwirken, indem er alle dringenden Aufgaben im Haushalt gleichmäßig über die Woche verteilt. Kleine Etappenziele zu erreichen ist wesentlich befriedigender, als einem ganzen Putztag entgegenzublicken. So muss nicht viel Zeit investiert werden, um die ersten Ergebnisse der Mühen genießen zu können. Ein positiver Blickwinkel hilft dabei, bei den Haushaltsaufgaben auch Spaß zu haben. Dafür können schon kleine Tricks genutzt werden, die eine große Wirkung entfalten. Den Rasen unkrautfrei zu halten macht an einem sonnigen Frühlingstag mehr Spaß, als die Arbeit unter einem grauen Himmel. Mit den passenden Tipps und Tricks können die Haushaltsaufgaben sich von einer lästigen Pflicht in eine spaßige Angelegenheit verwandeln.

Tipps für mehr Spaß bei Haushaltsaufgaben

Welche Tricks mehr Spaß bei den Haushaltsaufgaben bringen, ist auch von der individuellen Persönlichkeit abhängig. Zu den beliebtesten Tipps gehören allerdings Belohnungen oder Aufgaben, die die Arbeit im Haushalt zu einem besonderen Event machen. Dafür kann die ganze Familie zusammen Brot selber backen oder andere außergewöhnliche Arbeiten zusammen ausprobieren. Die gemeinsame Arbeit macht mehr Spaß und bietet mehr Unterhaltung als die einsame Haushaltsarbeit. Zusammen kann das Putzen oder backen aufräumen auch zu einem kleinen Wettkampf gemacht werden. Dafür kann die Zeit gestoppt oder das Putzen durch Spiele ergänzt werden. Aber auch alleine können Haushaltsaufgaben Spaß machen. Laute Musik ist ein beliebtes Mittel für die Motivation. Alternativ eignen sich auch Hörbücher oder Hörspiele, um sich von der eintönigen Putzarbeit abzulenken. Zugleich ist es oft hilfreich das Putzen mit Fitness-Übungen zu verbinden. Beim Putzen und Aufräumen werden viele Kalorien verbrannt. Mit einem Schrittzähler, kleinen Gewichten oder eingebauten Fitness-Übungen kann dieser Effekt verstärkt werden. Besonders Sport-Freunde können sich so die lästigen Haushaltsaufgaben versüßen. Ein letzter effektiver Tipp für mehr Spaß bei Haushaltsaufgaben ist ein Belohnungssystem. Nach der Arbeit ein leckeres selbstgemachtes Essen oder ein entspanntes Bad zu genießen hilft dabei, das Putzen nicht mehr als lästig zu empfinden und motiviert alle Arbeiten zu erledigen.

 

Schlagwörter: