Startseite » Unser Blog » Eine Yogamatte speziell aus Naturgummi

Eine Yogamatte speziell aus Naturgummi

  • Produkte
Yogamatte

Es ist ratsam, sich beim Yoga für hochwertige Yogamatte aus Naturgummi zu entscheiden. Diese wurden umweltfreundlich aus Naturmaterialien produziert und unterstützen das Prinzip der Nachhaltigkeit. Genau das schätzen viele Yoga-Begeisterte.

Yogamatten vom Profi

Die Jade Yogamatte bietet zum einen höchsten Komfort. Zum anderen engagiert sich Jade Yoga immer für die umweltfreundlichsten und am besten performten Yogamatten. Eine Jade Yogamatte hat den höchsten Level, was den Konsumenten Service angeht. Diese Matten werden in den USA produziert, und zwar nachhaltig. Alle Matten bestehen aus Naturgummi. Dadurch weisen sie nicht nur einen optimalen Halt auf, sondern verfügen auch über eine bessere Dämpfung. Die Langlebigkeit dieser Jade Yogamatte überzeugt die Anwender. Sie wiegt in etwa 2,2 kg und alle Rohstoffe sind aus Bioanbau.

Eine Matte dieser Marke ist umweltfreundlich und besteht aus nachhaltigen und erneuerbaren Rohstoffen. Der Naturgummi stammt aus Gummibäumen. Daher enthalten diese Matten keinerlei PVC oder vergleichbare synthetische Gummiarten. Die Matten werden sozial und fair hergestellt. Außerdem werden sie unter der Aufsicht der US Arbeits-, Umwelt- und Konsumentensicherheitsgesetze produziert. Solche Yogamatten sind ressourcenschonend und es wird für jede verkaufte Matte immer ein Baum (Trees for the Future) gepflanzt. Die Matten sind vegan, lange haltbar, haben eine offene Zelloberflächenstruktur, sind rutschsicher (Anti-Rutsch-Fähigkeit), recycelbar und bequem.

Weiteres Zubehör fürs Yoga

Auch die Yoga Bolster gehören als essenzielles Yoga Hilfsmittel dazu, genauso wie der Yogablock oder der Yoga Gurt. Ein solcher Yoga Bolster ist ein eher längliches Kissen. Die gut unterstützenden und vor allem stabilisierenden Eigenschaften des Bolsters macht es möglich, dass viele Yoga-Übungen in der Praxis besser gelingen. Durch ein „Reinrollen“ können die Yogateilnehmer die Haltungen leichter erreichen. Bei einem lang gehaltenen „Asana“ eignet sich der Bolster hervorragend. So können die Asanas entspannt gehalten und Stück für Stück in die Stellungen eingetaucht werden.

Durch eine solche Matte werden auch nicht der Grip der Matte und die Weite einer Stellung ausgebremst.  Für Yoga-Begeisterte lohnt es sich, dieses Zubehör zu kaufen. Mit diesen Hilfsmitteln kann jeder im Yoga Kurs immer entspannt und angenehm in die Übungen eintauchen. Es werden Verletzungen vermieden und ein langes Halten der Haltung ist möglich. Bequemer findet jeder Kurs statt mit den optimalen Matten oder diesen Polstern, die sehr langlebig und fest sind. Es lohnt sich, die optimalen Hilfsmittel beim Yoga anzuschaffen, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener. Die Utensilien machen diesen entspannenden und motivierenden Sport zu etwas ganz Besonderem.

Ein ähnlicher Artikel auf der Blogseite.

 

Schlagwörter: