Ob in der Küche oder am Schreibtisch, gerade wenn man mehrere Elektrogeräte betreiben möchte, kommt man ohne Anschlusskabel nicht aus. Doch hierbei kann ein wahrer Kabelsalat entstehen, doch es gibt eine Lösung für dieses Problem, nämlich eine Kabelordnung. Was das ist und wie man diese verwenden kann, kann man nachfolgend erfahren.

Kabelordnung

Das ist eine Kabelordnung

Eine Kabelordnung ist in der Regel aus Kunststoff hergestellt und kann eine Box für die Aufnahme einer Mehrfachsteckdosenleisten, aber auch ein Kabelschlauch sein. Die Montage und Nutzung dieser Ordnungssysteme ist sehr einfach. So kann man zum Beispiel den Kabelschlauch erst montieren, dann kann man eine Hälfte vom Schlauch entfernen und das eigentliche Kabel hineinlegen. Je nach Schlauch für den man sich entscheidet, gibt es unterschiedliche Verschlusssysteme. So reicht hier die Bandbreite von Einklicken bis hin zu einem Klettverschluss.  Der Kabelschlauch kann dann verschlossen werden. Die Schläuche sind flexibel gestaltet, so fällt die Verlegung auch bei Ecken sehr leicht.  Beim Kabelschlauch muss man noch beachten, diesen gibt es in unterschiedlichen Längen. So reicht hier die Bandbreite von einem bis zehn Meter. Der Durchmesser beträgt bis zu 4 mm, was je nach Kabeldicke auch die Aufnahme von mehrere Kabeln erlaubt. Die Aufnahmeboxen, aber auch der Kabelschlauch sind in verschiedenen Farben verfügbar.  So zum Beispiel in den Farbtönen Schwarz, Weiß, aber auch transparent.  Unterschiede gibt es aber auch bei den Kabelboxen, hier vor allem bei der Größe.

Vorteile einer Kabelordnung

Die Vorteile von einer Kabelordnung liegen auf der Hand. Wie bereits erwähnt, kann man so einem Kabelsalat vorbeugen. Durch die klare Verlegung, so zum Beispiel mit einem Kabelschlauch, kann man jederzeit auch die unterschiedliche Kabel und deren Verlauf erkennen. Gerade wenn man ein Kabel mal austauschen möchte, kann das ein Vorteil sein, da man nicht lange suchen möchte. Eine klare Ordnung beugt aber auch einer Stolpergefahr vor. Ein weiterer Vorteil ist aber auch die einfache Montage der Systeme.

Kauf von einer Kabelordnung

Wie jetzt klar wurde, es gibt verschiedene Systeme zur Ordnung der Kabel. Diese Unterschiede machen sich natürlich beim Kauf von einem der Systeme beim Preis bemerkbar. Wer hier für die Ordnung der Kabel nicht zu viel Geld bezahlen möchte, der sollte hier einen Vergleich durchführen. Das Internet kann bei einem Vergleich, zum Beispiel über die Shoppingsuche weiterhelfen. Zum einen werden hierbei die Preisunterschiede, aber auch die Unterschiede bei der Verarbeitung und den anderen Leistungsdaten sichtbar. Durch einen Vergleich kann man nicht nur den passenden Schlauch oder Kabelbox für die Kabelordnung finden, sondern auch noch Geld hierbei sparen.