Eine Fassade kann aus einer Vielzahl von Materialien bestehen, so auch aus Metall. Doch damit man sich dauerhaft an seiner Fassade aus Metall erfreuen kann, muss man diese auch pflegen. Zu dieser Pflege gehört das Fassade Metall lackieren. Gerade wenn man seine Fassade nicht von einer Firma lackieren lassen möchte, so kann man dies auch selbst tun. In diesem Infoartikel beschäftigen wir uns mit der Lackierung einer Fassade und auf was man achten muss. Zudem beleuchten wir auch die Frage, wie man eine passende Firma für eine Lackierung seiner Fassade finden kann, wenn man dies doch nicht selbst machen möchte.

Das sind die Funktionen vom Fassade Metall lackieren

Bevor wir uns mit den Hinweisen beschäftigen auf was man alles beim Fassade Metall lackieren achte sollte, sollte man genau wissen, welche Funktionen eine Lackierung überhaupt erfüllt. Die Lackierung erfüllt bei einer Fassade nicht nur einen optischen Aspekt. Gerade bei einer Metall Fassade geht es auch um die Erhaltung. Gibt es Beschädigungen oder ist die Lackierung nicht richtig, können sich Rost bilden und dadurch kann sich die Haltbarkeit der Fassade deutlich herabsetzen.

Wenn man selber die Fassade Metall lackieren möchte

Will man selber seine Fassade Metall lackieren muss man wissen, die Lackierung besteht aus mehreren Schritten. Der erste Schritt ist die Vorbereitung, diese besteht aus dem Abdecken vom Boden, von Fenstern und anderen Öffnungen. Zum ersten Arbeitsschritt gehört aber auch die Reinigung der Fassade. Hierbei ist es wichtig die Oberfläche von Schmutz, Öl oder Rost zu reinigen. Gerade wenn man Rost hat, kann man dieses je nach Größe mit Schleifpapier oder einem Winkelschleifer entfernt werden. Im nächsten Schritt geht es um die Grundierung. Diese sorgt nicht nur für eine bessere Haftung vom späteren Lack, sondern ist auch die Schutzschicht gegen Rost. Nach Berücksichtigung der Trockenzeit, geht es an die eigentliche Lackierung der Fassade Metall. Damit man gleichmäßiges Ergebnis bekommt, greift man hier entweder zur Lackrolle oder zu einer Lackierpistole. Je nach Untergrund und Farbe erfolgt dann der Auftrag von mehreren Schichten. Bevor die nächste Schritt aufgetragen wird, sind immer die Trocknungszeiten zu beachten. Abschließend noch ein Hinweis zur Sicherheit, egal ob man mit Lackrolle oder Lackierpistole arbeitet, man sollte an einen Mund- und Augenschutz achten.

Firma für das Fassade Metall lackieren beauftragen

Was man jetzt so alles beachten muss, wenn man die Metall Fassade selber lackieren möchte, wurde jetzt ausführlich ausgeführt. Wer es nicht selber durchführen möchte, der muss eine Firma für das Fassade Metall lackieren beauftragen. Auch bei der Beauftragung kann man vieles falsch machen und so unter Umständen mehr Geld bezahlen, als notwendig ist. Grundsätzlich sollte man vor einer Beauftragung sich immer mehrere Angebote von einer Firma einholen. Auf dieser Basis von mehreren Angeboten kann man erkennen, mit welchen Lackfarben man arbeiten möchte und was letztlich für Kosten anfallen. Gerade durch die Einholung von mehreren Angeboten wird man schnell erkennen, was für Unterschiede es beim Fassade Metall lackieren gibt und auf dieser Basis dann das beste Angebot auswählen.

Hier finden Sie weitere Infos zum Thema.