Aus welchem Grund ist der Wächterlöwe fesselnd?

waechterloeweEs handelt sich nicht umsonst um eines der berühmtesten Symbole von der asiatischen Hochkultur. Einen Wächterlöwe gibt es in unterschiedlichen Materialien und in der Regel kommt er aus Asien. Wichtig ist, dass auf eine gute Qualität geachtet wird. Bei dem Buddhismus gilt der Wächterlöwe als heiliges Tier und bereits im Jahr 206 vor Christus war er entstanden. Nicht selten wird die asiatische Figur sogar aus einem Marmorblock handgeschlagen. Der Wächterlöwe steht besonders oft draußen ebenso wie aus diesem Grund muss die Figur wetterfest sein.

Ist so eine Figur robust, kann sie genauso die komplette Zeit im Freien stehen und dies in dem Sommer beziehungsweise genauso im Winter. Die Löwenfigur gibt es in verschiedenen Größen ebenso wie damit kann jeder etwas Passendes finden. Zu berücksichtigen ist, dass die Statuen natürlich auch ein entsprechendes Gewicht haben sowie je größer sie sind, desto schwerer werden sie auch. Wächterlöwen passen wunderbar auf die Terrasse, in den Garten, vor die Türe sowie auch in dem Innenbereich sind sie sehr angesehen. Sehr oft dreht es sich nicht direkt um einen Löwen, stattdessen eher um eine Mischung aus Drache sowie Löwe. Gerade weil die Figuren oft auch wie Drachen aussehen, sind sie sehr beliebt.

Wächterlöwe

Der Wächterlöwe wird gern auch als Steinlöwe betitelt und in der chinesischen Kunst handelt es sich um eine erfolgreiche Tierdarstellung. Der Wächterlöwe wird äußerst gerne vor vielen Hauseingängen positioniert und das besonders bei den traditionellen Bauwerken. Äußerst häufig werden hierbei ebenfalls zwei Wächterlöwen gegenüber aufgestellt. Häufig wird der Eingang bei einem buddhistischen Tempel von dem Wächterlöwe flankiert. Die Steinlöwen werden ebenfalls vorwiegend in den Häusern aufgestellt und auf diese Weise zum Beispiel vor schützenswerten Räumen, bei Anrichten oder auf Schreibtischen.

Was ist für den Wächterlöwe zu beachten?

Der Wächterlöwe eignet sich im privaten beziehungsweise im geschäftlichen Gebiet. Jeder kann die Löwen zu Hause aufbauen und beliebt sind sie ebenfalls bei öffentlichen Gebäuden. Sehr häufig können die Wächterlöwen im Übrigen genauso als Grabwächter fungieren. Wenn die Löwen zu zweit als Wächter fungieren, dann hält der rechte Löwe einen Ball unter seiner Pranke wie auch ist männlich. Der linke Löwe ist hierbei weiblich sowie hat ein Löwenjunges unter der linken Pranke. Die Löwen stehen dabei für Macht ebenso wie Kraft. Eigentlich war der Ball eine Perle und dieser Ball symbolisiert die Kraft ebenso wie Einheit des Reiches. Das Jungtier bei der Löwin wiederum steht für Nachkommen und Gedeihen. Außerdem steht es für Wohlbefinden und auch Wachstum. Die Löwen müssen die Kraft sowie Macht haben, dass die schlechten Einflüsse ferngehalten werden.

Mehr Angaben unter: https://www.asienlifestyle.de/garten/waechterloewen